> > Renaissance Hotel in Zürich: Wehe, man nimmt nicht das Tower Hotel…

Renaissance Hotel in Zürich: Wehe, man nimmt nicht das Tower Hotel…

20130912-152702.jpg
Vorsicht, wenn man nach Zürich fliegt und ins Renaissance Hotel möchte: Es gibt in Zürich zwei Renaissance Hotels. Und nur bei einem lohnt sich die Übernachtung wirklich.

Das schönere Renaissance Hotel trägt den Beinamen „Tower“ und liegt in der Turbinenstraße 20. Der Unterschied zum anderen Renaissance Hotel in der Thurgauer Straße wird sofort deutlich. Das Hotel Renaissance Tower spricht jüngeres Publikum an und liegt näher zur Stadt Zürich. Das andere heißt zwar Renaissance Zürich, liegt aber als reines Business-Hotel inmitten eines Gewerbegebietes und verströmt den Geschmack, wie man ihn normalerweise von Renaissance Hotels kennt: gediegen bis altbacken, lieber Messing statt Chrom, funktional mit Bar und irgendwie seelenlos. (Fairerweise ist zu erwähnen: Die Bediensteten an der Rezeption sind äußerst freundlich, und in der Lobby gibt es einen niedlichen Fischteich.)

Nein, das Renaissance Tower Hotel in der Turbinenstraße ist zu bevorzugen. Zwar lädt die Nachbarschaft nicht unbedingt zum Spaziergang ein, aber die Lobby mit ihren Lounge-Möbeln und das angrenzende Restaurant zeigen Stil und sind sehr einladend. Cool wird die Renaissance-Kette eh nicht mehr. Nur hat man hier nicht das Gefühl einer Zeitversetzung in die 80er Jahre. Die Zimmer sind immerhin hell und mit sanften Farben ausgestattet (helle Holztöne und beige Sitzgelegenheiten).

Obendrein wird das Renaissance Hotel seinem Namen Tower im 15. Stock gerecht: Dort bietet die Executive Lounge einen schönen Überblick über Zürich und seinen Schienennetz. Zum Frühstück fühlt man sich, wie seinerzeit beim Hotel in Düsseldorf, sehr erhaben von dort oben. Perfekt zum Start in den Arbeitsalltag.

Tags

Ähnliche Artikel

Lech: Hotel Rote Wand in Zug muss Mängel beseitigen

Skifahren in Lech 2014: Wintersport hat seinen Preis, und die Hotelsuche stellt eine Herausforderung dar. Zu viele Hotels in Österreich kompensieren Defizite beim Service oder bei der Ausstattung mit Freundlichkeit und gutem Essen. Schauen wir uns Lech...mehr erfahren

Schönes sauberes Hotel in Dresden: Wir empfehlen das Innside by Melia

Zwinger, Frauenkirche, Semper Oper: Dresden überwältigt seine Besucher nicht nur mit der barocken Schönheit seiner Gebäude. Dresden bietet Besuchern höchsten Komfort zu vertretbaren Preisen. Zum Beispiel im Hotel Innside by Melia. Die Lage vom...mehr erfahren

Chiemgauhof am Chiemsee: Frühstück mit Ruhe und Seeblick

Es gibt so Hotels, die man sein Leben lang nicht mehr vergisst. Der Chiemgauhof am Chiemsee ist so ein Hotel. Und das liegt nicht daran, dass der Chiemgauhof so ungewöhnlich Luxus-orientiert wäre oder besonders avantgardistisch. Nein, der Chiemgauhof...mehr erfahren

Hotel InterContinental in Westminster: Gediegen ja, aber sehr zu empfehlen

  Die Hotelkette InterContinental hatte jahrelang nicht wirklich einen guten Ruf unter jungen Leuten. Die Vorurteile unisono: zu spießig, zu bieder, zu langweilig. Die Hotels von InterContinental ändern sich Haus für Haus – siehe Hotel InterContinental...mehr erfahren

Kommentare

Eine Antwort hinterlassen