> > Vorm Bubby’s warten auf Pfannkuchen

Vorm Bubby’s warten auf Pfannkuchen

20121203-080213.jpg

20121203-080300.jpg
Das Bubby’s passt überhaupt nicht in diese Ecke von Tribeca. Überall kalter Wolkenkratzerstein, leblose Schaufenster, zu schneller Straßenverkehr. Und dann dieses Café an der 120 Hudson Street in New York, farbenfroh an der Straßenecke: ein holzvertäfeltes und in dieser Nachbarschaft fremdes Refugium, mit so viel Liebe eingerichtet und geführt, dass man das Bubby’s in Tribeca immer wieder besuchen und dort seine Frühstückszeit endlos verbringen möchte.

Das Berühmte auf der Speisekarte vom Bubby’s: die Pancakes, die Pfannkuchen, am liebsten mit Blaubeeren, immer drei Stück. Eigentlich kann man hier nichts Falsches zum Frühstück bestellen. Lecker schmeckt bei Bubby’s, nicht übertrieben, alles. Sogar der Kaffee. Heute fällt die Wahl auf hausgemachtes Chezzo Mess, ein komponiertes Allerlei aus Spiegelei, Salzkartoffeln und scharfer Salami, amerikanisch halt wie die nicht weniger gerühmten Bagels und mit 20 Dollar leider nicht günstig. Das Bubby’s kann es sich leisten. Draußen, und das ist das Negative, stehen die Leute sonntags Schlange. Davon nur nicht abschrecken lassen: Nach 20 bis 25 Minuten bekommt man seinen Sitzplatz auch ohne Reservierung – wenn man drinnen seinen Namen hinterlegt. Das Personal ist wirklich gut organisiert. Und das Warten lohnt allemal.

20121203-081719.jpg

Tags

Ähnliche Artikel

Essen im Grand Central New York: Es gibt nicht nur Oyster Bar

Der vielleicht schönste Bahnhof der Welt liegt mitten in Manhattan, New York City. Vom Times Square einfach die 44. Straße Richtung Osten gehen: Man kann den Grand Central nicht verpassen. Und der steckt voller Überraschungen. Essen im Grand Central...mehr erfahren

Boom Boom Room New York mit Blick über Manhattan

Es gibt Bars, bei denen völlig egal ist, welches Publikum dorthinkommt: Die Bar ist trotzdem überwältigend. Zum Beispiel der Boom Boom Room im Standard Hotel in New York City. Der Boom Boom Room New York liegt im 18. Stock des Standard Hotels, also...mehr erfahren

Update zur Hansebäckerei Junge im Stadtteil Eppendorf

Die Hansebäckerei Junge im Hamburger Stadtteil Eppendorf wurde einer gründlichen Renovierung unterzogen. Die Bestuhlung vor der Tür und das Mobiliar, die Wanddekoration - alles neu. Die Farben sind ein wenig dunkler geworden, die Atmosphäre schaffen...mehr erfahren

Der coolste Platz: Das Café Elbgold im Schanzenviertel

Das Schanzenviertel in Hamburg bietet die drei großen R: Restaurants, Rauschgift und Randale. Bei unserer Empfehlung heute machen wir's eine Nummer kleiner: Es geht um das coolste Café in Hamburg, das Café Elbgold an der U-Bahn Sternschanze. Das...mehr erfahren

Kommentare

Eine Antwort hinterlassen